Flickr YouTube Facebook

LINZ.VERÄNDERT, an der schönen bunten Donau

Wie es der lange gebräuchliche Beiname der Stadt so prägnant ausdrückt, liegt Linz an der Donau wie nur wenige andere österreichische Städte. Auch 2015 lädt die Kulturhauptstadt Europas – frischgekürt zur „UNESCO City of Media Arts“ – ihre Besucher ein, die Stadt auf allen Ebenen vom Wasser aus zu entdecken.

In Linz macht die Donau eine Biegung, wechselt ihre Richtung. Ist es nur ein Zufall, dass genau an dieser Stelle des Flusses eine Stadt entstanden ist, die viele Veränderungen durchlaufen hat? 'Lentos' und 'Lentia' lauten der keltische und der römische Name von Linz. Beide beziehen sich auf den Kurswechsel des Stroms, erzählen von der Geschichte der Linzer Wandlungen. Deren vorerst letzte sind die von der boomenden Industriestadt zur Kulturhauptstadt Europas – und jetzt sogar zur „UNESCO City of Media Arts“. Damit zählt Linz wie etwa auch Lyon, Sapporo, Tel Aviv und Dakar zu den weltweit besonders zukunftsorientierten Orten und Metropolen. Neben technologischem Vordenkertum und visionärer Medienkunst bietet die Stadt am Donaufluss aber auch eine Vielzahl historischer und kultureller Highlights sowie kulinarischen Hochgenuss.

 Pressetext Linz 2015 - An der schönen bunten Donau