Flickr YouTube Facebook

Marktgemeinde Furth

Die Marktgemeinde Furth bei Göttweig liegt im Herzen Niederösterreichs am östlichen Ausgang der Wachau.
Die Ausläufer des Dunkelsteiner Waldes bestimmen maßgeblich die landschaftlichen Schönheiten un-seres Heimatortes, dazu zählt auch das Fladnitztal. Der Abschnitt zwischen Kleinwien und Furth, in dem sich die Fladnitz zwischen Göttweiger Berg und Waxenberg hindurchzwängt und dabei den Gött-weiger umfließt, mag zu den reizvollsten Gebieten in unserer Gemeinde zählen.
Von weitem schon grüßt das nach Plänen von Lucas v. Hildebrandt im Jahre 1719 errichtetem Barock-juwel des Benediktinerstiftes Göttweig, aus welcher Richtung man auch kommen mag.
Das "Österreichische Montecassino" wurde 1083 vom hl. Altmann, Bischof von Passau, als Augustiner-Chorherrenstift gegründet und 1094 von Benediktinern aus St. Blasien im Schwarzwald besiedelt. Von den mittelalterlichen Bauwerken sind noch Reste vorhanden.

Kontakt

Gemeindeamt Furth bei Göttweig
Untere Landstraße 156
3511 Furth bei Göttweig
Tel.: +43 (0)2732 84622
E-Mail: gemeinde@furth.at
Web: http://www.furth.at