Flickr YouTube Facebook

Komárom

Komarom ist Zentrum für Kultur, Tourismus und Handel am rechten Donau.

Hier laufen die Gebirge Bakony, Vértes und Gerecse vom Süden her zusammen. Gegenüber, am linken Donauufer kommen die Flüsse Kleine-Donau, Vág, Nyitra und Zsitva herein. Komarom ist 90 km von Budapest entfernt. Etwa 120 km sind es bis zur österreichischen Grenze. Wer vom Westen ankommt, wird von Koppánymonostor, dem Naherholungsgebiet des heutigen Komároms, früher das Katapáns Münster, empfangen, wer vom Osten ankommt, wird von Szőny empfangen, wo früher das römische Brigetios stand, das seit 1977 zu Stadt gehört.

Kontakt

Tourism services
Igmándi út 2.
2900 Komárom
Tel.: +36 (0)34 540-590
E-Mail: komarom@tourinform.hu
Web: http://www.komarom.hu