Flickr YouTube Facebook

Osterhofen

Die Stadt Osterhofen liegt zentral im Deggendorfer Land im schönen Niederbayern.
Das Motto lautet: "Urlaub auf der Sonnenseite des Bayerischen Waldes" Freuen Sie sich auf eine herrliche Landschaft, reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten, die teilweise auch mit einer erlebnisreichen Radtour kombiniert werden können.

Sehenswertes:
Die Rokoko-Kirche Mariä Himmelfahrt in der Ortschaft Thundorf: Diese wurde zwischen 1755 und 1760 gebaut und lässt von außen bereits ahnen, was sie im Innern an Kunstschätzen birgt. Die Fresken und das Altarbild stammen von Franz Rauscher, einem Schüler Cosmas Damian Asams. Besonders eindrucksvoll sind die überaus eleganten Stuck- und Schnitzarbeiten, die sich mit den Fresken zu einer formvollendeten Harmonie verbinden.
Das Kirchlein "St. Martin auf dem Angerbergerl": Es ist das älteste Gotteshaus der Stadt und wurde ca. 1200 im romanischen Stil erbaut. Besonders bemerkenswert ist der romanische Tympanon über dem Eingangsportal.
Das Heimatmuseum Osterhofen, welches 1978 anlässlich des 600jährigen Stadtjubiläums eröffnet wurde. Es präsentiert sich in einem altehrwürdigen Rahmen, im einstigen Traunerschlössl und ehemaligen Rathaus am Stadtplatz von Osterhofen. Das Museum ist in verschiedene Hauptabteilungen gegliedert: Erdgeschichte, Vorgeschichte, Stadtgeschichte, altes Handwerk, heimisches Glas, naturkundliches Kabinett, bäuerliches Gerät, Volksfrömmigkeit, Kinderspielzeug.

Kontakt

Stadt Osterhofen
Stadtplatz 13
94486 Osterhofen
Tel.: +49 (0)9932 403
E-Mail: info@osterhofen.de
Web: http://www.osterhofen.de

 | © Tourismusverband Ostbayern e.V.