Flickr YouTube Facebook

Regensburg

Die am nördlichsten Punkt der Donau gelegene Stadt Regensburg blickt auf eine über 2000 jährige Geschichte zurück.

Es gibt Funde, die belegen, dass Regensburg bereits in der Steinzeit besiedelt war.
Auch die Römer fanden Gefallen an der Stadt am Fluss und gründeten 179 n. Chr. das Legionärslager'Castra Regina', das Lager am Regen. Im Mittelalter entwickelte sich Regensburg zu einer bedeutenden Handelsmetropole auf Grund ihrer Lage an einer der wichtigsten Handelsverbindungen nach Osten.
Regensburg wurde 1245 freie Reichsstadt und durch den Fernhandel eine äußerst wohlhabende Stadt. 1663 wurde der Immerwährende Reichstag erstmals einberufen und erst 1806 durch die Eroberung Napoleons und die Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation beendet. Zahlreiche prächtige Bauten in der Altstadt zeugen noch heute von der mittelalterlichen Bedeutung der wohlhabenden und politischen Stadt Regensburg.
Im 2. Weltkrieg entging Regensburg der Zerstörung und konnte so die historischen Häuser, Patriziertürme und Denkmäler bewahren, die sie zur am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadt Deutschlands machen.
Die Altstadt von Regensburg und der Stadtteil 'Stadtamhof' wurden im Juli 2006 in die Liste der UNESCO Welterbestätten aufgenommen. Beson-ders sehenswert sind die Steinerne Brücke, erbaut im 12.Jahrhundert, der Dom St. Peter, das einzige Beispiel französischer Gotik in Bayern und das Schloss Thurn und Taxis. Bei einem Bummel durch die Altstadt gibt es noch weitere beeindruckende historische Häuser zu entdecken.
Gleichzeitig erlebt man eine lebendige Stadt mit ihren Straßencafés und Geschäften, die das einzigartige Flair dieser Stadt ausmachen. Diese Kombination aus historischem und modernem ist es was Regensburg auszeichnet und der Stadt zu Recht den Titel als mittelalterliches Wunder Deutschlands verleiht.

Kontakt

Regensburg Tourismus GmbH
Altes Rathaus
93047 Regensburg
Tel.: +49 (0)941 5074411
E-Mail: tourismus@regensburg.de
Web: http://www.regensburg.de/tourismus