Burg Nitra

Burg Nitra

Die zentrale Dominante der ältesten slowakischen Stadt Nitra ist die Burg Nitra, errichtet auf der Stelle einer mächtigen slawischen Burgstätte, dem Sitz der Fürsten von Nitra und Herrscher über Großmähren. Heute ist sie der Sitz des Bistums Nitra. Sie wurde im 11. Jahrhundert errichtet und besteht aus mehreren Baueinheiten. Den Kern bildet eine Kathedrale mit der angrenzenden Residenz des Bischofs. Der ursprünglich gotische Bischofspalast, neben der Bischofskathedrale, erhielt seine spätbarocke Form in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Für Besucher der Burg ist auch die äußere Befestigung interessant, deren älteste Teile aus der romanischen und gotischen Zeit stammen. Legendär ist vor allem der Vazil-Turm, mit der die Sage von der Gefangennahme des ungarischen Fürsten Vazul verbunden ist.

Burg Nitra (c) Slovakia
Kontakt

Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik
Opernring 1/R/507
1010 Wien
Österreich
Telefon +43 1 513 95 69
office.at@slovakia.travel