Donauregion -
Reiseplanung:

Entdecken Sie die Donau - Straße der Kaiser und Könige

In der internationalen Arbeitsgemeinschaft „Die Donau-Straße der Kaiser und Könige“ engagieren sich 10 Tourismusorganisationen und Schifffahrtsunternehmen für das gemeinsame europäische Erbe und lassen die Reisenden von heute die Spuren u. a. von Marc Aurel, Friedrich Barbarossa oder den Habsburgern entdecken.

Schloss Eckartsau . Das kaiserliche Jagdschloss mit Weltgeschichte.

Eingebettet in die Donau-Auen östlich von Wien liegt das kaiserliche Jagschloss Eckartsau, dessen Geschichte des Hauses Habsburg verknüpft ist.

Details

Auf den Spuren der Römer entlang der Donau

Als sogenannter „Nasser Limes“ fungierte die Donau als Grenze zwischen dem Heiligen Römischen Reich und dem Gebiet der Germanen. Entlang des Flusses errichteten die Römer zahlreiche Kastelle und Festungen, die durch den Donauweg miteinander verbunden waren.

Details

Eine österreichische Institution erobert die Welt

Das Kaffeehaus hat seinen Siegeszug über die ganze Welt angetreten und ist heute attraktiver denn je – ein Ort der kleinen Verschnaufpause mit einer gemütlichen Tasse Kaffee.

Details

Die Donauregionen

Fürstliche Reisen von Regensburg über Linz und Wien nach Budapest

Entlang der Donau verbindet die Straße der Kaiser und Könige vom mittelalterlichen Regensburg über Passau, Linz, Wien und Bratislava bis zur Metropole Budapest Kulturstädte, geschichtliche Schätze und Landschaften von Weltgeltung. Hier wurde die Geschichte Mitteleuropas geschrieben und ist bis heute überaus lebendig geblieben.  Von der Römerzeit an sind hier gekrönte Häupter mit herrschaftlichem Gefolge auf und an der Donau unterwegs gewesen und haben den alten Reiseweg damit im Lauf der Jahrhunderte zur „Straße der Kaiser und Könige“ gemacht, der bis heute an ihrer Attraktivität nichts eingebüßt hat.

Erfolgreiche Partnerschaften für Ihr Reiseerlebnis