Burg Pustý hrad

Burg Pustý hrad

Die Burg Pustý hrad (bekannt auch als Alte Burg Zvolen) steht auf einem teilweise bewaldeten Berg des Gebirges Javorie bei Zvolen in der Mittelslowakei über dem Zusammenfluss von Hron und Slatina und überrascht die Besucher mit ihrer Ausdehnung, die mit der viel bekannteren Burg Spišský hrad vergleichbar ist. Die Burg nimmt eine Fläche von fast acht Hektar ein und gehört zu den ausgedehntesten Burgruinen nicht nur in der Slowakei, sondern in ganz Europa. In dem südlichsten Teil der Befestigung wurde ein monumentales Übergangstor mit einem Turm gebaut, dessen Reste zum Symbol des ganzen Objektes wurden. Im 12. Jahrhundert wurde hier eine Königsburg errichtet, die später als Sitz des königlichen Komitats Zvolen diente und ungefähr das Gebiet der heutigen Mittelslowakei einnahm. Umfangreiche archäologische Forschungen, die auf der Burg Pustý hrad seit 1922 systematisch durchgeführt werden, sind sehr erfolgreich. Auf dem Burgberg wurden Spuren einer befestigten Siedlung mit Steinmauern aus der jüngeren Bronzezeit entdeckt. Das Burgareal von Pustý hrad  sowie das Gebiet der gegenwärtigen archäologischen Forschungen ist der Öffentlichkeit zugänglich.

Pustý Hrad (c) Slovakia
Kontakt

Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik
Opernring 1/R/507
1010 Wien
Österreich
Telefon +43 1 513 95 69
office.at@slovakia.travel