Kastell und Schloss Topoľčianky

Kastell und Schloss Topoľčianky

Der Stolz der Gemeinde Topoľčianky, in der Westslowakei am Fuß des Gebirges Tribeč, ist ein ausgedehnter englischer Park mit einem malerischen klassizistischen Kastell, das den Südflügel eines älteren Schlosses bildet. Anfang des 19. Jahrhunderts ließ der damalige Besitzer der Graf Johann Keglevich den Südflügel im Renaissancestil abreißen und errichtete an seiner Stelle einen klassizistischen Trakt, der als eine der schönsten und reinsten architektonischen Darstellungen des Klassizismus in der Slowakei gilt. Das Schloss war in der Vergangenheit der Sommersitz der Habsburger, nach dem Ersten Weltkrieg der Sommersitz der Präsidenten. In dieser Zeit erfolgte auch der letzte große Umbau der drei Renaissanceflügel des gesamten Objekts. Das klassizistische Schlossflügel wurde allmählich zu einem Museum. Seine Besucher können eine umfangreiche Bibliothek mit über 14 tausend Bänden bewundern, die eine der wenigen erhaltenen Schlossbibliotheken der Slowakei ist.

Kastell Und Schloss Topolcianky (c) Slovakia
Kontakt

Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik
Opernring 1/R/507
1010 Wien
Österreich
Telefon +43 1 513 95 69
office.at@slovakia.travel