Augarten Wien

Augarten Wien

Der Augarten ist Anfang des 17. Jahrhunderts im Augebiet der Donau als Jagdgarten entstanden. Mitte des 17. Jahrhunderts legte man beim Bau der Alten Favorita formale Gärten an. Um 1677 ließ Leopold I. die Gärten im frühbarocken Stil erneuern. Schloss und Park wurden 1683 bei der 2. Türkenbelagerung weitgehend zerstört. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde der Gartenkünstler Jean Trehet mit der Neugestaltung der Anlage beauftragt. Josef II. öffnete 1775 den Augarten als ersten kaiserlichen Garten für die Bevölkerung. 1781 ließ der Kaiser auf angekauften Grundstücken das Josefstöckl von Isidore Ganneval (Canevale) und das Augartenpalais errichten sowie landschaftliche Gartenpartien anlegen. Unter Josef II. und im 19. Jahrhundert wurden die barocken Parterregestaltungen vereinfacht.

Porzellanmuseum Im Augarten Porzellanmanufaktur Schloss Augarten (c) Wien Tourismus
Kontakt

Obere Augartenstraße 1
1020 Wien
Telefon +43 1 8775087