Diözesanmuseum und Residenz Passau

Diözesanmuseum und Residenz Passau

Das Domschatz- und Diözesanmuseum in der Neuen Bischöflichen Residenz, erbaut zu Beginn des 18. Jahrhunderts, zeigt die Schätze der bewegten Vergangenheit, als Passau noch das größte Bistum des Heiligen Römischen Reiches war. Besondere Aufmerksamkeit verdienen auch das Rokoko-Treppenhaus und das Deckenfresko „Götter des Olymp huldigen dem unvergänglichen Passau“.

Domschatzmuseum PT (c) Stadt Passau

Domschatz- und Diözesanmuseum
Residenzpl. 8
94032 Passau
Telefon +49 851 3933330