Flickr YouTube Facebook

Bogen

Bogen ist vor allem unter Radwanderern bekannt und beliebt. Gut ausgebaute Radwege führen durch die Donauauen, auf der alten Bahntrasse in den Bayerischen Wald, auf den Bogenberg - die abwechslungsreiche Landschaft bietet zu jeder Jahreszeit genug Möglichkeiten zu einer mehr oder weniger ausgiebigen Radtour.

Die Donaustadt ist der ideale Ausgangspunkt für Radwanderungen und Ausflüge. Bogen ist vor allem unter Radwanderern bekannt und beliebt. Gut ausgebaute Radwege führen durch die Donauauen, auf der alten Bahntrasse in den Bayerischen Wald und auf den Bogenberg. Die ab-wechslungsreiche Landschaft bietet zu jeder Jahreszeit genug Möglichkeiten zu einer mehr oder weniger ausgiebigen Radtour.
Über der Stadt und der vorbei fließenden Donau erhebt sich majestätisch und weithin sichtbar der Bogenberg mit der Wallfahrtskirche. Die Barock- und Rokoko- Kirchen bergen unzählige Schätze. Das ehemalige Benediktinerkloster in Oberalteich vor den Toren der Stadt zählt zu Ostbayerns großen Kunstdenkmälern.
Auch gefeiert wird, was das Zeugs hält- oder besser, was die Kultur hergibt: Zahlreiche Volks- und Heimatfeste zeigen bayerisches Brauchtum, der Stephlinger Stefani- Ritt die 'Wallfahrt mit der langen Stang' alljährlich am Pfingstmontag ist weit über die Grenzen Bogens hinaus bekannt, das Kultur Forum Oberalteich zeigt jährlich in über 80 Veranstaltungen Kunst, Kultur und Theater.

Kontakt

Stadt Bogen
Stadtplatz 56
94327 Bogen
Tel.: +49 (0)9422 505
E-Mail: info@bogen.de
Web: http://www.bogen.de