Geschichten zur Straße der Kaiser und Könige

Die Straße der Kaiser und Könige - Geschichte zur Geschichte

Geschichten zur Geschichte lesen Sie auf den folgenden Seiten. Interessante Details, die Ihre Reise an der Donau – der Straße der Kaiser und Könige – bereichern und unvergesslich machen. Das Wissen über die Vergangenheit lässt uns die Gegenwart intensiver erleben und uns bereichert, durch die Eindrücke für unser Leben in die Zukunft weiterziehen. Veranstaltungshighlights erwarten Sie hier ebenso wie kulinarische Highlights und Kuriositäten.  In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Lesen, Entdecken, und später dann beim Reisen und Erleben, Verkosten und Genießen!

Auf den Spuren der Römer entlang der Donau

Als sogenannter „Nasser Limes“ fungierte die Donau als Grenze zwischen dem Heiligen Römischen Reich und dem Gebiet der Germanen. Entlang des Flusses errichteten die Römer zahlreiche Kastelle und Festungen, die durch den Donauweg miteinander verbunden waren.

Details

Eine österreichische Institution erobert die Welt

Das Kaffeehaus hat seinen Siegeszug über die ganze Welt angetreten und ist heute attraktiver denn je – ein Ort der kleinen Verschnaufpause mit einer gemütlichen Tasse Kaffee.

Details

Auf den Spuren von Kaisern und Königen in Wien

Wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger-Monarchie von einst, besuchen Sie die prächtigen Barockschlösser Schönbrunn und Belvedere, werfen Sie in der Hofburg einen Blick auf die Schaltzentrale des einstigen Riesenreiches und spazieren Sie über die prächtige Ringstraße.

Details

Die feine Lebensart an der Straße der Kaiser und Könige Zweiter Teil: Von Wien bis Regensburg

Auch von Wien stromaufwärts säumen inspirierende Bühnen adeliger Lebenskunst die Donau: Kaisertrakte in den großen Klöstern und geschichtsträchtige Wohnschlösser, die so manche Überraschung bergen.

Details

Die hohe Schule der Lebenskunst - Erster Teil: Von Visegrád bis Wien

Viele der Kaiser, Könige und Edelleute an der Straße der Kaiser und Könige entlang der Donau verstanden nicht nur zu herrschen, sondern auch genussvoll zu leben. Als Bauherren, Lebemänner und Mäzene schufen sie Werke und Werte, die bis heute als inspirierende Zeugnisse vollendeter Lebenskunst faszinieren.

Details

Bayerisch-hellenische Schwärmereien

Kirchen, Burgen und Klöster: Viele der geschichtsträchtigen Bauwerke an der Straße der Kaiser und Könige sind wahre Unikate. Vor 155 Jahren als “Ruhmeshalle der Deutschen” eingeweiht, nimmt die Walhalla bei Donaustauf unter ihnen jedoch eine Sonderstellung ein.

Details

Ein JA mit Noblesse

Rauschende Feste, vielbestaunte Braut- und Hochzeitsreisen: Im Lauf der Jahrhunderte haben sich an der Straße der Kaiser und Könige viele hohe und allerhöchste Paare das Ja-Wort gegeben. Häufig aus machtpolitischem Kalkül, oft genug aber auch aus echter Liebe.

Details

Die kulinarische Donau

Der Handel an der Donau hat im Lauf der Geschichte auch die Küche nachhaltig beeinflusst und vielfältig bereichert.

Details

Anmeldung zum Newsletter

Keinen Beitrag mehr verpassen!
Melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an.